Sie haben vier neue Nachrichten

Klangkunst

2014, Klanginstallation – Idee & Realisation

Der Besucher der Ausstellung sieht einen analogen Anrufbeantworter mit der Aufforderung: „Sie haben vier neue Nachrichten – drücken Sie bitte »play«.“ Nun muss er selbst aktiv werden, um die neuen Nachrichten abzuhören, oder bleibt voller Neugier alleine zurück. Nach betätigen der Play-Taste sind die Nachrichten aus dem Hörspiel „Ich mach ́s kurz: berufstätig.“ zu hören. …

mehr dazu »

Leaving The Cage – There is nothing to do and I´m doing it.

Klangkunst

2010, Musik- und Klangperformance

Die musikalische Performance Leaving the Cage wird ein außergewöhnliches, räumliches und rhythmisches Erlebnis: Inspiriert von John Cage, dem großen Avantgardisten der Neuen Musik, machen Frederik Esser und sein Orchester den Kesselsaal des E-Werks zum akustischen Raum und Instrument ihrer Klangkunst. Mit treibenden Rhythmen bis zur Stille bewegen sie sich durch den Saal, machen das Publikum zum Bestandteil des Hörraums und erzählen zugleich …

mehr dazu »

Die Eigene Stimme

Klangkunst

2010, Klanginstallation

Pressetext
Die Klang-Installation von Jan Frederik Vogt von der Bauhaus Universität in Weimar/Deutschland erweckt den Gleditsia im Innenhof des Museums Reattu zum Leben. Der Baum trägt sehr markante Früchte. Sie sind sehr trocken und schützen die Samen lose im Inneren. Jan Frederik Vogt widmete sich ausgiebig dem Klang dieser Früchte und hat so unzählige …

mehr dazu »

[aGGro_teDDy]®

Klangkunst

2005, Klanginstallation

Der [aGGro_teDDy]® ist im Rahmen der Eignungsprüfung zum Studiengang Mediengestaltung an der Bauhaus Universität Weimar entstanden. Wenn man auf den Bauch des Teddys drückt beschimpft er einen. …

mehr dazu »